Bundesweiter Afghanistan-Prüfstein zur Bundestagswahl

"Dem Frieden eine Chance - Truppen raus aus Afghanistan"
14.9.2009: Nach dem Bombenangriff auf zwei entführte Tanklastwagen der Bundeswehr, der viele zivile Oper forderte, protestierte die Friedensbewegung mit spontanen Aktionen gegen den Afghanistankrieg. Auch der Friedenskreis Castrop-Rauxel beteiligte sich daran und mischte sich am 12.9. mit dem bundesweit verteilten Afghanistan-Prüfstein zur Bundestagswahl zwischen die Parteien, die so kurz vor den Wahlen den Lambertusplatz ebenfalls für sich entdeckten, der doch sonst den regelmäßigen Infoständen des Friedenskreises und der "Linken" überlassen bleibt.

Der vollständige Text des Flyers kann hier nachgelesen werden.

Eine Analyse der Situation in Afghanistan nach den Wahlen bietet das IMI hier
14.09.2009