Auch in diesem Jahr konnte noch keine entscheidende Wende zu mehr Frieden und Sicherheit in der Welt durchgesetzt werden. Weltweit ist die atomare Bedrohung wieder größer geworden, in Europa wurde ein Verfassungsvertrag unterschrieben, der nach der Ratifizierung alle europäischen Staaten zu jährlicher Aufrüstung verpflichtet, Deutschland beteiligt sich zunehmend an der militärischen Eskalation in Afghanistan und berät aktuell über die Entsendung einer Schnellen Eingreiftruppe der Bundeswehr zur Aufstandsbekämpfung im Norden des Landes. All das geschieht

Nicht in unserem Namen

Allen, die auch im nächsten Jahr wieder für eine gerechtere und friedlichere Welt eintreten, wünschen wir erst einmal ruhige Feiertage und einen guten Start ins neue Jahr. Auch unsere Website macht eine Pause, weiter geht es nach dem 5.1.2008[/ab]
Auch in diesem Jahr konnte noch keine entscheidende Wende zu mehr Frieden und Sicherheit in der Welt durchgesetzt werden. Weltweit ist die atomare Bedrohung wieder größer geworden, in Europa wurde ein Verfassungsvertrag unterschrieben, der nach der Ratifizierung alle europäischen Staaten zu jährlicher Aufrüstung verpflichtet, Deutschland beteiligt sich zunehmend an der militärischen Eskalation in Afghanistan und berät aktuell über die Entsendung einer Schnellen Eingreiftruppe der Bundeswehr zur Aufstandsbekämpfung im Norden des Landes. All das geschieht

Nicht in unserem Namen

Allen, die auch im nächsten Jahr wieder für eine gerechtere und friedlichere Welt eintreten, wünschen wir erst einmal ruhige Feiertage und einen guten Start ins neue Jahr. Auch unsere Website macht eine Pause, weiter geht es nach dem 5.1.2008[/ab]
Auch in diesem Jahr konnte noch keine entscheidende Wende zu mehr Frieden und Sicherheit in der Welt durchgesetzt werden. Weltweit ist die atomare Bedrohung wieder größer geworden, in Europa wurde ein Verfassungsvertrag unterschrieben, der nach der Ratifizierung alle europäischen Staaten zu jährlicher Aufrüstung verpflichtet, Deutschland beteiligt sich zunehmend an der militärischen Eskalation in Afghanistan und berät aktuell über die Entsendung einer Schnellen Eingreiftruppe der Bundeswehr zur Aufstandsbekämpfung im Norden des Landes. All das geschieht

Nicht in unserem Namen

Allen, die auch im nächsten Jahr wieder für eine gerechtere und friedlichere Welt eintreten, wünschen wir erst einmal ruhige Feiertage und einen guten Start ins neue Jahr. Auch unsere Website macht eine Pause, weiter geht es nach dem 5.1.2008
23.12.2007