Was sein muß, muß sein...

Ostermarsch Ruhr 2005

17.3.2005 Der Ostermarsch hat eine mehr als 40jährige Tradition. Und wir bleiben dabei: "Für ein friedliches und soziales Zusammenleben in Europa - Keine Militärverfassung und keine Großmachtpläne!" sind die aktuellen Forderungen. Und auch der Friedenskreis Castrop-Rauxel und hoffentliche viele andere werden dabei sein. Die verschiedenen Etappen des Ostermarsches, der am Ostersamstag in Duisburg auf der Königstraße startet und am Ostermontag in Dortmund im Wichernhaus endet, geben jedem Gelegenheit, einen Teil des Weges mitzugehen oder mit dem Fahrrad mitzufahren.

Der Friedenskreis Castrop-Rauxel wird auf jedenfall an der Fahrradetappe von Essen über Gelsenkirchen, Wattenscheid, Herne bis nach Bochum-Langendreer, wo im alten Bahnhof am Ostersonntag um 16.15 der Abschluß des zweiten Tages gefeiert wird.

Damit jeder seine Etappe herausfindet, kann man sich den Ablauf hier downloaden. Aber natürlich kann man auch alle Etappen mitmachen.
17.03.2005