Gefährlicher Schnaps oder gefährliche Schnüffler?

Noch mal Glück gehabt, ihr Schotten!

So kan es gehen: Eine schottische Whisky-Brennerei auf der Insel Islay installierte 7 Internet-Kameras, um Reklame für die urtümlichen Produktionsmethoden zu machen. Als eine Kamera ausfiel, erhielt der Firmenchef eine anonyme Email mit der Aufforderung, die Kamera zu reparieren. Eine zweite E-Mail gab die US-Abteilung zur Abwendung der Bedrohung durch Massenvernichtungswaffen als Absender preis. So berichtet es der Spiegel im Internet am 27.9.2003 unter Berufung auf die Times und die BBC.

"Ich konnte es einfach nicht glauben, es war zu surrealistisch", sagte der Direktor der 1881 gegründeten Brennerei Bruichladdich. War es dieser merkwürdige Name? War es die offensichtliche Harmlosigkeit des Produktionsablaufs? War es etwa das Produkt selbst? Jedenfalls witterten die weltweit operierenden Spione den Ruch des Bösen. Und die Pressesprecherin der Spione, eine Ursula Stearns, sagte der Londoner Times auch warum: Es sei nur ein kleiner Schritt, um eine Schnapsbrennerei in eine Chemiewaffenfabrik umzuwandeln!

Na dann: Kein Wunder, dass man im Irak nichts gefunden hat, denn Schnaps wird dort nur wenig gebrannt. Aber Vorsicht an alle Brauereien, Brennereien, Hersteller von Handcremes, Schuhcremes, Zahnpasta... überall auf der Welt: Big Brother is Watching You! Oder: Wo ein Kriegswille ist, ist auch ein Feind. Oder: Wo ein Feind ist, da ist auch ein Kriegsgrund.

Dennoch ist die Angelegenheit nicht einfach nur lächerlich. Es ist erst wenige Jahre her: Da haben US Bomber 1998 im Sudan auf der Grundlage obskurer Geheimdienstberichte eine pharmazeutische Fabrik und mit ihr die Hälfte der pharmazeutischen Vorräte des Landes vernichtet. Und die Zahl der getöteten Menschen wurde niemals bekannt, denn die US-Regierung hat seinerzeit eine Untersuchung durch die UN verhindert. So gesehen haben die Schotten doch Glück gehabt. Und es ist noch kein Jahr her, da hat man mit gefälschten Geheimdienstberichten eine Propagandekampagne für den Angriffskrieg gegen den Irak geführt und erfolgreich abgeschlossen.

Die Geimdienste mögen dämlich sein, aber Witzfiguren sind es nicht.
28.09.2003