Erste Ausgabe der Friedenskreis-Info erschienen

Der Friedenskreis Castrop-Rauxel gibt in Zukunft etwa alle zwei Monate ein vierseitiges Infoblatt heraus, das sich an die aktiven und an die hin-und-wieder-aktiven Friedensfreunde und -freundinnen wendet. Mit dem Infoblatt wollen wir die friedenspolitische Diskussion kontinuierlich führen und mehr Menschen als bisher mit unseren Argumenten erreichen.
Das Infoblatt ergänzt diese Website und richtet sich logischerweise vor allem an die, die mit dem Internet nichts anfangen können oder wollen und daher diese Website auch nicht lesen. Wer also "Internetmuffel" kennt, die sich für die friedenspolitischen Fragen interessieren, darf ruhig ein bißchen Werbung für das Infoblatt machen.

Natürlich ist das Blatt kostenlos und kann z.B. am Infostand des Friedenskreises (der nächste ist am 14.6. auf dem Lambertusplatz) oder auf den Treffen des Freidenskkreises abgeholt werden (s. Termine). Wer uns seine Adresse mitteilt, kann das Blatt auch per Post bekommen. Themen dieser Ausgabe:

  • Präventivkriegskonzept für die Bundeswehr? Was ist dran an den neuen "Verteidigungspolitischen Richtlinien"?


  • Chronik der Arbeit des Friedenskreises: März bis April


  • Analysen und Infos zur Bush-Doktrin vom "Amerikanischen Imperium"


  • Über die Suche nach den Massenvernichtungswaffen im Irak


  • Über die glänzenden Profite und Aussichten der Öl-Multis
23.05.2003