Ostermarsch Ruhr 2019, Fahrradetappe von Essen bis Bochum:

Am Sonntag 21.04.2019 um 09:30

[ab] Ostermarsch Ruhr 2019 "Abrüsten statt aufrüsten – Verbot der Atomwaffen! Für ein Europa des Friedens!"

2. Tag: Fahrradetappe von Essen bis Bochum:

  • Auftakt: 9.30 Uhr, Willy-Brandt-Platz / Hbf

  • "Gegen die atomare Bedrohung gemeinsam vorgehen″, Redner: Jan von Hagen (ver.di Gew.Sekretär), Georg Nesselhauf (Runder Umwelttisch Essen);

  • Zwischenstopp: Gelsenkirchen, 11.40 Uhr, Stadtgarten, "Frieden durch massive Aufrüstung?″, Redner: Gottfried Clever (Friedensforum Gelsenkirchen, Theologe);

  • Zwischenstopp: Wattenscheid, 13.10 Uhr, Friedenskirche, August Bebel Platz "Nein zum neuen NRW-Polizeigesetz″, Begrüßung: Felix Oekentorp (Kuratorium Stelen der Erinnerung), Rednerin: Michele Winkler (Bündnis Polizeigesetz NRW stoppen - angefr.-);

  • Zwischenstopp Herne, 14.30 Uhr, Awo-Familienzentrum, Breddestr. "2 Prozent″, Begrüßung: Edith Grams (Herner Friedensforum), Lyrik: Krysztof Daletski;

  • zum Tagesanschluß in Bochum: 16.15 Uhr, ver.di-Geschäftsstelle, Universitätsstr. 76 mit Vortrag und Diskussion "Rekolonialisierung und Migrationsbekämpfung in Westafrika" mit Christoph Marischka (Informationsstelle Militarisierung, Tübingen).
[/ab]