Wir sind dabei!

3.12.2011: Demonstration "Truppen raus aus Afghanistan" in Bonn
13.11.2011: Wenige Wochen vor dem neuen Petersberg-Gipfel informierte der Friedenskreis Castrop-Rauxel noch einmal über die Pläne der NATO, die 10 Jahre nach der ersten Petersberg-Konferenz das Scheitern ihrer Strategie verhüllen sollen, und rief mit einem Flugblatt zur Teilnahme an den Gegenaktionen der Friedensbewegung auf.

Das Protestbündnis gegen Petersberg II hat folgende Aktionen geplant:

Bundesweite Demonstrationen gegen "Petersberg II" am 3.12.2011

Auftaktkundgebung auf dem Bonner Kaiserplatz (Nähe Hauptbahnhof) um 11.30 Uhr

Demonstration durch die Bonner Innenstadt Schlusskundgebung ab 14 Uhr auf dem Kaiserplatz, mit Beiträgen aus der Internationalen Friedenspolitik

Internationale Anti-Kriegskonferenz am 4.12.2011

Ort: LVR LandesMuseumBonn, Colmantstr. 14-16

Zeit: 10-19 Uhr

Die Konferenz mit internationalen Teilnehmern soll ein eintägiges Alternativ-Programm zum Kriegs-Gipfel anbieten, das die Logik der NATO entlarvt, Raum für Diskussionen schafft und als Forum der fortschrittlichen afghanischen Stimmen dient. Ziel ist, Gegenöffentlichkeit zu schaffen, Alternativen für die Besatzung aufzuzeigen und aufzuklären.

>>> hier geht es zum Programm


Begleitaktionen zur Regierungskonferenz Petersberg II″

Den Tage der eigentlichen Konferenz sollen phantasievolle Aktionen der Friedensbewegung begleiten. Den Stand der genaueren Planung kann man hier erfahren.

>>> hier geht es zum Flugblatt des Friedenskreis Castrop-Rauxel.
13.11.2011