Für über 90 Mio. Euros ind über 8000 BUndeswehrsoldaten beteiligt